Bücherei Schönberg

Lesetipps

Der Name des Windes: Die Königsmörder-Chronik. Erster Tag
Patrick Rothfuss

In »Der Name des Windes« erzählt Patrick Rothfuss die Geschichte von Kvothe, dem berühmtesten Zauberer seiner Zeit. Damit ist ihm ein Roman von so viel Einfallsreichtum und solch sprachlicher Kraft und Authentizität gelungen, dass er die gesamte Fantasyszene aufhorchen lässt. »Vielleicht habt ihr von mir gehört« ... von Kvothe, dem für die Magie begabten Sohn fahrender Spielleute. Das Lager seiner Truppe findet er verwüstet, die Mutter und den Vater tot - »sie haben einfach die falschen Lieder gesungen«. Wer aber sind diese Chandrian, die weißglänzenden, schleichenden Mörder seiner Familie? Um ihnen auf die Spur zu kommen, riskiert Kvothe alles. Er lebt als Straßenjunge in der Hafenstadt Tarbean, bis er auf das Arkanum, die Universität für hohe Magie aufgenommen wird. Vom Namenszauber, der ihn als Kind fast das Leben gekostet hätte, erhofft sich Kvothe die Macht, das Geheimnis der sagenumwobenen Dämonen aufzudecken. Im Mittelpunkt dieses Leseabenteuers steht ein großer Magier und leidenschaftlicher Wissenschaftler, ein Musiker, dessen Lieder die Sänger zum Weinen bringen ... und ein schüchterner Liebhaber.
Die Sanddornkönigin: Inselkrimi  Sandra Lüpkes

Ein Mord erschüttert die Inselidylle Juist in der Nachsaison: Die Insel erholt sich vom Urlaubstrubel des Sommers und das exklusive „Dünenschloss“ bereitet die festlichen „Sanddorntage“ vor. Doch da wird die frisch gekürte Sanddornkönigin tot in der Nähe des Strands aufgefunden. Die impulsive Kriminalkommissarin Wencke Tydmers und ihr penibler Kollege Sanders nehmen sich des Falls an. Schon bald wissen sie: Hinter der schneeweißen Fassade des Hotels lauert ein Geheimnis.
Hundertwasser Architektur
Friedensreich Hundertwasser

Hundertwassers Lebenstraum ist es zu bauen. Dieser Traum ist fast ebenso alt wie der, Maler zu werden. Zu bauen, das ist für ihn primär eine existentielle Frage. Zu bauen heißt für ihn zuerst, das Bedürfnis nach Schutz, nach Zuflucht, nach einer bergenden Höhle zu erfüllen. Hundertwassers Architekturen sind keine kühnen Konstruktionen. Technische Erfindungen sind seine Sache nicht. Er legt Wert darauf, dass alle Bauwerke, die er konzipiert, einfach zu realisieren sind, ohne großen Aufwand. Seine Architekturträume sind von den Kinderbüchern inspiriert, die er in seiner Jugend gelesen hat, von Puh, dem Bären, von Hasen und anderen Tieren, die sich eine Höhle graben und verstecken. Träume werden Wirklichkeit ...
Die Bücherei Schönberg ist geöffnet: Die14:30 - 18:00
Mi 09:30 - 13:30
Do14:30 - 18:00
Fr 14:30 - 18.00
jeden 1. Samstag im Monat
      11:00 - 15:00


Die Bücherei Selmsdorf ist geöffnet: Mo14.00 - 18:00
Die09.00 - 13:00
Mi  09.00 - 13:00
Do 14.00 - 18:00
Fr 09.00 - 13:00
jeden 3. Samstag im Monat
      09:00 - 2:00